Technik
Brennwert-Heizkessel

Brennwert-Heizkessel sind Wärmeerzeuger, die speziell beim Einsatz von Erdgas eine optimale Ausnutzung des Brennstoffs ermöglichen und die Umweltbelastung minimieren.

Die zusätzliche Energie-Ausnutzung wird bei der Brennwert-Technik durch Abkühlung der Abgase bis unter den Taupunktund Nutzung der dabei freigesetzten Kondensationswärme erreicht. Brennwert-Heizkessel sind daher speziell auf Korrosionsbeständigkeit getrimmt und werden insbesondere bei Erdgaseinsatz künftig zum allgemeinen Standard.

Nochmalige Brennstoffeinsparung im Vergleich zu moderenen Niedertemperaturkesseln um bis zu 10 % und im Vergleich zu Altanlagen um 30 bis 40%.

Bei Verwendung von Heizöl ist der Brennwert-Effekt nicht so hoch wie bei Erdgas. Außerdem sind aufgrund des im Heizöl enthaltenen Schwefels besondere Vorkehrungen notwendig. Aus diesem Grund ist bei Heizöl-Einsatz noch zur Niedertemperatur-Technik zu raten, die ohne Abgas-Kondensation arbeitet.

Brennwert-Heizkessel sind wegen der niedrigen Betriebstemperatur besonders für Fußbodenheizungen geeignet. Sie sind aber auch bei anderen Heizsystemen einsetzbar. Die Heizkörper sind nahezu immer so groß ausgelegt, daß der Brennwert-Kessel trotz des höheren Temperaturniveaus wirtschaftlich arbeitet.

Anbieter von Brennwert-Heizkessel-Anlagen finden Sie natürlich in unserer Linkliste Baubranchen - weitere Informationen zu Gas-Brennwertkesseln gibt es hier.

Weitere Informationen finden Sie im Modernisierungs-Kompaß der Arbeitsgemeinschaft Wohnbau-Modernisierung e.V.

Arbeitsgemeinschaft Wohnbau-Modernisierung e.V.
Bahnhofstraße 44
74254 Offenau

Tel. 07136/3322
Fax 07136/854

oder beim:

IWO Institut für wirtschaftliche Oelheizung e.V.
Heidenkampsweg 41
20097 Hamburg

Telefon 040/23 51 13 0
Fax 040/23 51 13 29


Home

Zurück
SiteService.delast update 25.04.2020